Schulleben 2017/2018

16.10.2017

Meeresbiologe Robert-Marc Lehmann in der Mühlenschule

Am ersten Schultag nach den Herbstferien besuchte der Meeresbiologe Robert-Marc Lehmann die dritten und vierten Klassen. Er berichtete von seinen Erlebnissen als Meeresbiologe und hinterließ mit seinen kritischen Anmerkungen und einmaligen Bildern einen bleibenden Eindruck bei den Kindern.

 

 

5.11.2017

Trommelzauber

Projektwoche vom 23.10. bis 28.10.2017 (Artikel für das Wochenblatt von Martina Sarge)

Afrika in Holm- Seppensen. Eine etwas andere Projektwoche fand Ende Oktober in der Mühlenschule in Holm- Seppensen statt.
Schon von weitem konnte man es hören. Eine Schule im Trommelfieber. Der Trommelzauberer war zu Gast an der Grundschule und jeden Tag trommelten 257 Kinder in der Turnhalle der Mühlenschule unter der Leitung von „Baba“, Ababacar Coly. Ein junger Mann aus dem Senegal, der seine Freude am Rhythmus an die Schüler und Schülerinnen weitergeben konnte. Ebenso verzaubert wurden die Lehrerinnen beim Trommelworkshop am Nachmittag und die Eltern, die am Ende des Elternabends um Zugabe baten. „Du bist klasse- ich bin klasse- zusammen sind wir stark!“ Die Verbindung von trommeln, singen und tanzen mit afrikanischen Djembé- Trommeln hat das Ziel, Kinder stark zu machen und ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Alle wurden verzaubert, jeder Schultag war ein musikalisches Trommelerlebnis. Wie werden Trommeln gebaut? Wo kommen diese Musikinstrumente her? Gibt es auch heute noch Dörfer in Afrika, in denen diese Tradition gepflegt wird? Keine Frage blieb unbeantwortet und sogar im Mathematikunterricht fiel das Rechnen mit „Trommelaufgaben“ leichter. Zum Abschluss dieser gelungenen Projektwoche waren am Freitagmorgen viele Kindergartenkinder und am Nachmittag alle Erwachsenen eingeladen, die Schüler*Innen auf ihrer Reise ins Trommelzauberdorf Tamborena nach Afrika zu begleiten. Die Kinder verkleidet als Gazellen, Giraffen, Elefanten und Affen tanzten, Freundschaftstrommeln erklangen und Abenteuer wurden bestanden. Dieser Rhythmus ließ alle mitwippen und zum Schluss tanzten Groß und Klein in Afrika- nein, in der Turnhalle der Mühlenschule.
von Martina Sarge

 

Kommentare sind geschlossen